KOLLEGIUM

An der Schule unterrichten zurzeit 87 Lehrkräfte und zwei Theologen, die über eine unterschiedliche Ausbildung verfügen. Da unsere Schule eine kooperative Gesamtschule ist, sind die Lehrkräfte an unserer Schule in mehreren Schulzweigen eingesetzt. Dies hat sich bewährt. Im pädagogischen Bereich arbeiten eine Schulsozialarbeiterin sowie 3 Förderschullehrer.

Die Schulleitung setzt sich zurzeit zusammen aus zwei Stufenleitern und dem Zweigleiter für das Gymnasium sowie einem Schulleitungsmitglied für pädagogische Fragen und der Stellvertretenden Schulleiterin. Durch eine entsprechende Aufgabenverteilung sind die Bedingungen zur Betreuung unserer Schüler/innen günstiger als an anderen Schultypen.

Dabei hilft die regelmäßige und sachlich fundierte Koordination zwischen den Gymnasial-, Realschul- und Haupt- und Förderschullehrern. Der Koordination mit den Grundschulen am Ort, mit der gymnasialen Oberstufe in Dudenhofen dient neben Konferenzen auch die Abordnung einzelner Lehrkräfte an die gymnasiale Oberstufe. Von dort gibt es im Gegenzug stundenweise abgeordnete Lehrkräfte an unserer Schule. Außerdem unterstützen uns Förderschullehrer der Don-Bosco-Schule in Seligenstadt und der Janusz-Korczak-Schule in Langen. 

Die Hermann-Hesse-Schule (HHS) ist Ausbildungsschule für angehende Lehrerinnen und Lehrer, sogenannte "Lehrerinnen und Lehrer im Vorbereitungsdienst". Nach ihrem Studium werden diese in der sogenannten 2. Ausbildungsphase unterrichtspraktisch ausgebildet. Dabei stehen ihnen aus dem Kollegium unserer Schule erfahrene Lehrerinnen und Lehrer als Mentoren zur Seite. Auch die umliegenden Universitäten schätzen die Arbeit, die an der Hermann-Hesse-Schule geleistet wird: So absolvieren jedes Jahr mehrere Studierende der  Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt schulpraktischen Studien an der HHS.